Aktuelles vom Maschinenring​

Junger Ring

JR: Neue Vorsitzende & Jahresprogramm 2022

Seit Dezember ist Ina Ochira die neue Vorsitzende des Jungen Rings. Sie hat Nadine Schnepel abgelöst und wurde von ihr umfangreich und sehr engagiert in die Aufgaben eingearbeitet. Das Jahresprogramm 2022 ist mittlerweile erstellt worden und hier zum Abruf bereit. Download Jahresprogramm 2022 Ansprechpartnerin Ina

Weiterlesen »
Beratung

Jetzt an Nmin-Proben für das Frühjahr denken!

In den roten Gebieten sind Nmin-Proben im Frühjahr verpflichtend zu ziehen. Sie müssen jedoch nicht jeden einzelnen Schlag beproben, sondern können Bewirtschaftungseinheiten bilden (nach Kultur, Bodenart etc.). Beachten Sie bitte, dass es verschiedene Beprobungszeiträume gibt: Winterrungen ab 01.01.2022 frühe Sommerungen ab 15.02.2022 späte Sommerungen ab

Weiterlesen »
Landwirtschaft

Unirol: Winterfrühbezug-Vorteile nutzen!

Nutzen Sie jetzt die Vorteile des Winterfrühbezugs für Ihre Ersatz- und Verschleißteile!Werfen Sie gerne einen Blick in den Katalog und kontaktieren Sie bei Interesse Herrn Scharnhorst. Vom 01.11.2021 bis 31.01.2022 Download Katalog AnsprechpartnerSven Scharnhorst Tel.: 05032 8018-67 E-Mail: scharnhorst@mr-hannover.de

Weiterlesen »
In eigener Sache

Verabschiedung von Stefan Pohl

Nach 33 Jahren als Geschäftsführer wurde Stefan Pohl heute von seinen Mitarbeitern und dem geschäftsführenden Vorstand des Maschinenrings Hannover-Land e.V. verabschiedet. Zum Dank überreichten die Mitarbeiter bei einem gemeinsamen Frühstück eine Eichenbank für den geräumigen Garten ihres ehemaligen Vorgesetzten. Stefan Pohl wird abgelöst von Tim

Weiterlesen »
Neue Roder
Landwirtschaft

Neue Rübenroder im Einsatz

Letzte Woche wurden zwei neue Terra Dos T4-40 der Firma Holmer für unsere Rodegemeinschaft geliefert. Seit dieser Woche sind beide Roder wieder in der gesamten Region Hannover im Einsatz. Bei Fragen und Interesse zur Rodegemeinschaft wenden Sie sich bitte an Herrn Heidemüller (05032/801868).

Weiterlesen »
Beratung

Jetzt an Nmin-Proben für den Herbst denken!

In den roten Gebieten sind Nmin-Proben zu Raps verpflichtend zu ziehen, wenn gedüngt werden soll. Für eine Düngung muss der Nmin-Wert (0-60 cm) unter 45 kg/ha liegen. Gerne können Sie uns mit dem Ziehen der Proben beauftragen und wir kommen mit unserem Fahrzeug zu Ihnen.

Weiterlesen »
Scroll to Top